Suchen & Finden

 

Aktuelles

Jahresempfang der Katholiken in Oberberg
30.11.2019 - Der Kreiskatholikenrat Oberberg lädt am Samstag vor dem 1. Advent, den 30. November ab 09.30 Uhr in die Halle 32 in Gummersbach zu seinem diesjährigen Jahresempfang ein.
Erste Eindrücke vom Jahresempfang des Kreiskatholikenrats
04.12.2019 - Der Kreiskatholikenrat Oberberg hatte am 30. November Gummersbach zu seinem diesjährigen Jahresempfang eingeladen. Erste Fotos sehen Sie hier...

Jahresempfang der Katholiken in Oberberg

Der Kreiskatholikenrat Oberberg lädt am Samstag vor dem 1. Advent, den 30. November ab 09.30 Uhr in die Halle 32 in Gummersbach zu seinem diesjährigen Jahresempfang ein.

30. November 2019 09:30 Uhr

Wortgottesfeier - Gespräch - Begegnung

 

Unter dem Motto: „… und er sandte sie zu zweit ….“ Lk 10,1 feiert der Kreiskatholikenrat Oberberg in der Gemeinschaft der Christen in Oberberg in einer Wortgottesfeier miteinander Gemeinschaft, diskutiert aktuelle Fragen in Kirche und Gesellschaft – den Sendungs-Auftrag für die Menschen – im Lichte des Evangeliums und möchte mit dem Segen Gottes in den Advent und in das neue Kirchenjahr gehen.

 

Die Einladung zur Veranstaltung richtet sich besonders an die Mitglieder der katholischen und evangelischen Gremien und Gruppen wie die Mitglieder der Kirchenvorstände, Pfarrgemeinderäte, Ortsausschüsse, Presbyterteams, Verbände und gemeindlichen Gruppen sowie die Vertreter aus Politik und Gesellschaft. 

 

"Als getaufte Christen haben wir alle eine Sendung, eine Mission, eine Aufgabe!", so Torsten Wolter, der Vorsitzende des Kreiskatholikenrates Oberberg. "Jesus sandte seine Jünger zu zweit, sie sollten nicht alleine gehen. Er sendet auch uns, aus unseren Gemeinden, Verbänden und Arbeitsfeldern, aus der politischen und gesellschaftlichen Verantwortung in die Welt, damit wir sie ein Stück heller und lebenswerter machen."

 

In diesem Jahr findet der Jahresempfang, im Gegensatz zu den letzten Jahren, nicht mit einem Impulsreferat und anschließenden Thementischen und einer Podiumsdiskussion statt. Der Vorstand des Kreiskatholikenrates hat sich dazu entschlossen den Empfang in der bewährten Form mit nur einem kleinen geistlichen Impuls nur alle zwei Jahre stattfinden zu lassen. In den Jahren dazwischen wird der Empfang stärker die Liturgie in den Vordergrund stellen, aber dennoch eine Möglichkeit schaffen thematisch miteinander ins Gespräch zu kommen. 

 

"Im nächsten Jahr findet der Jahresempfang wieder – wie gewohnt – mit einem Impulsreferat zu einem Jahresthema statt", verspricht Wolter. „Der zweijährige Rhythmus eröffnet uns die Möglichkeit sich über zwei Jahre intensiver dem Jahresthema zu widmen.“

 

Die Leitung der Wortgottesfeier haben der katholische Kreisdechant Christoph Bersch und der evangelische Superintendent Jürgen Knabe inne. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Chor AmHaAdon aus Nümbrecht unter der Leitung von Felix Schonauer.

 

Die Pressemitteilung als PDF-Dokument zum Herunterladen finden Sie hier...


Zurück